Fröhliche Weihnachten

Mit ein paar winterlichen Schneefotos verabschieden wir uns für dieses Jahr und wünschen alle Verwandten, Bekannten und Freunden, sowie sonstigen Bloglesern ein wunderschönes und ruhiges Fest.







wie macht der Hase?

video

Mexikantenstadl

Kleines Video, okay und ein bissl Werbung:

Auftritt von Leana im Mexikantenstadl!

Wir sind wieder da

Wir haben mit Leana einen wunderschönen Urlaub verbringen können und euch natürlich auch viele, viele Fotos mitgebracht. Okay, ich muss ehrlich zugeben, es sind im Großen und Ganzen wenige Bilder entstanden und die allermeisten dann noch am letzten Tag (Ach ja, wir haben noch die Kamera dabei, vielleicht sollten wir mal ein paar Bilder machen).

Morgens verbrachten wir die Zeit immer am Strand, waren in der Badewanne, ... äh im Meer schwimmen und spielten dann noch lange im Sand. Das Meer hatte wirklich Badewassertemperatur. Der Sand war so fein, dass wir ihn sogar jetzt noch in den Ritzen des Koffers vorfinden können.
Nach unserem allgemeinen Mittagsschlaf hüpften wir dann nochmal durch die Poolanlage. Während Papa um 14.30Uhr immer pünktlich beim Wasserball war, plantschten Mama und Leana wahlweise im Kinderbecken oder rutschten. Für Leana war das Wasser nicht ganz so geheuer, so bald sie keinen Boden mehr unter den Füßen hatte und gleichzeitig machte es ihr Spaß, wenn Mama und Papa Quatsch mit ihr machten. Den Unterschied zwischen Lachen und Meckern kannte sie irgendwann selbst nicht mehr, da die Übergänge ihrer merkwürdigen Laute fließend waren.

Anfangs legte sich gleich eine Bedienung im Restaurant mit Leana an. Diese nahm ihr doch tatsächlich den, bis dahin schon leeren, Teller weg. Seit diesem Tag lauerte Leana bei jedem Essen dieser Person auf und fand auch jedesmal wieder. Der Kontakt zur Bedienung wurde aber schnell in eine tolle Freundschaft verwandelt.

Eigentlich wollte ich gar nicht so viel zum urlaub erzählen, deswegen hier mal ein paar Fotos:

Gleich früh morgens nach der Ankunft nach dem nächtlichen Flug haben wir den Strand erkundet













Das Wasser dort schmeckte ganz schön seltsam. Diese Schnute lag eigentlich ununterbrochen auf Leanas Gesicht, während wir im Meer waren.













Klar, so ein Sonnenuntergang musste ja auch festgehalten werden. Obwohl ich persönlich Sonnenaufgänge viel lieber mag, allein schon wegen dem Licht. Aber so früh wollte ich dann doch nicht aufstehen.









Nachdem vor der Abreise ja schon einige Familienbilder zu Hause im Studio entstanden sind (zu sehen auf Mamas Blog), gibt es nun auch endlich mal welche Outdoor aus dem Urlaub, sowie noch einige Strand-Portraits:





































Ein klein wenig Kitsch muss sein:

Huch

heute sind die Fotos ausnahmsweise mal auf Mamas Blog zusehen.

Na gut!

Bei den lieben Nachfragen und Mails, sowie fast schon böse Worte von guten Freunden bleib ich weiter hier am Ball und berichte ein klein wenig aus Leanas Alltag.
Apropos Alltag: das trifft sich sogar ganz gut. Vor kurzem haben wir uns gesagt, dass wir mittlerweile zwar viele Studiobilder von Leana haben, aber der Alltag wird kaum noch festgehalten. Das wird sich ab heute für mindestens eine Woche ändern. Denn Leanas dauernder Begleiter wird die Kamera sein, um "Schnappschüsse" festzuhalten. Dabei möchten wir nicht auf die optimalste Kameraeinstellung achten und haben uns ganz bewusst dafür entschieden mit unserer Hosentaschenkamera, einer Nikon Coolpix zu fotografieren - bis auf einige Ausnahmen natürlich, wenn ich sowieso grade ein Shooting habe.
Die Fotos werde ich dann wahrscheinlich erst verarbeitet zu einem Album zeigen. Ich bin mal gespannt, wie oft ich die Kamera dann doch vergesse.


Heute war mal wieder ein sehr sonniger Tag, den wir fast komplett draußen verbracht haben. Angefangen mit einem klasse Spaziergang durch das Feld und den kühlen Wald (und es war wirklich sehr kalt) haben wir nach einem großen und gewollten Umweg unser erstes Ziel erreicht. Im schönsten Biergarten der Umgegung haben wir zu Mittag gegessen und Leana konnte auf dem dortigen einsehbaren Spielplatz spielen.
Nachmittags fuhren wir zur Oma in den Garten, in dem die folgenden Bilder entstanden sind. Leider durch die stechende Sonne sehr kontrastreich was den Schattenwurf angeht, aber dennoch für uns tolle Momente.
Alles in allem: ein Tag zum genießen









Huch, wer hat sich denn da hinter der Hecke versteckt?

Foto-Update

Es passiert soooo viel bei Leana. Ich könnte über diese Zeit doch fast ein Buch schreiben.
Trotz allem wwerde ich diesen Blog demnächst ruhen lassen, evtl. wird er irgendwann zum Leben erweckt werden.

Hier nochmal ein aktuelles Foto von Leana. Die arme Maus muss ja bei den vielen Shootings zur Zeit immer für einen Lichttest Model stehen. Aber es macht ihr ja Spaß:

Testbild

von gestern. Mal wieder mit einer verschlafenen Leana.



Weitere Fotos folgen evtl. nach dem WE. Mehr waren gestern noch nicht möglich.

Lecker- eine Erdbeermaus

bevor ich schon wieder für ein paar Tage die Koffer packe, zeige ich noch schnell ein paar Fotos von letztem Montag. Habe wieder bissl mit der Cam geübt - immernoch ohne Blitzanlage.







Back to Home Back to Top Leana. Theme ligneous by pure-essence.net. Bloggerized by Chica Blogger.