Hintergrund hängt

Nun hängt unser HG endlich an der Decke und unser Minimodel hat so lange Mittagsschlaf gemacht, dass wir es gar nicht erwarten konnten, sie endlich zu fotografieren. Naja, man sieht es an ihrem Blick.
Natürlich war auch nicht das beste Licht zur Stelle (Blitzanlage fehlt ja noch). Bearbeitet sind die Bilder auch noch nicht, werde aber gleich ein wenig üben.

Gleichzeitig hab ich noch ein wenig geübt, gute Schärfe in beide Augen zu bekommen. Gar nicht so einfach, wenn Leana so schräg sitzt. Aber ich bin schon zufrieden und werde dran bleiben.







Ansonsten geht es uns zur Zeit wieder richtig gut. Leana blabbert viel und wenn man aufpasst und ihrer Betonung Ausmerksamkeit schenkt, weiß man auch, was sie meint.
Heute haben wir entdeckt, dass sie einen Backenzahn hat (wohl schon länger, denn er ist schon sehr groß) und ein weiterer hat sich schon mit der Spitze durchs Zahnfleisch gekämpft. Nun hat sie also schon 10 Zähne.

Ihre Lieblingsbeschäftigung ist momentan wirklich laufen, laufen, laufen - am liebsten im Hof. Protestiert wird natürlich dann, wenn sie irgendwann mal wieder rein muss. Und was macht sie dann? Laufen, laufen, laufen. Punkt 20Uhr liegt sie dann hundemüde im Bett.

aus dem Garten

habe ich ein paar Fotos mitgebracht. Sie sind Anafng letzter Woche entstanden.















Der erste Geburtstag

Es ist schon eine Weile her, als ich das letzte Mal von Leana berichtet habe. Ich hoffe ihr verzeiht mir, die letzten Tage waren nicht einfach, zuviel kam wieder hoch bis irgendwann alles zusammenbrach.
Nun geht es mir/uns aber (hoffenlich) wieder besser und auch diese Trauerphase um den 14.Mai herum war wichtig.


Es ist wahnsinnig viel passiert in den letzten Wochen. Leanas erster Urlaub stand an, den wir in der Nähe von Straubing in einem tollen Kinderhotel verbrachten. Dort wurde wirklich an alles gedacht, dass es den Familien gut geht. Zusammen mit meinem Bruder und seiner Familie hatten wir einige wirklich schöne Tage dort. Das Wetter war klasse (teils 19Grad PLUS Schnee, jaaaa).
Natürlich haben wir auch einige Fotos mitgebracht, aber die zeig ich mal bei Gelegenheit. Leana und ich hatten außerdem noch eine Erkältung mit heim geschleppt (Leanas erste Erkältung *schnief* )


Das Schönste im Urlaub war: Leana lernte das Laufen. Nunja, was heißt sie "lernte" laufen? Immerhin haben wir niemals mit ihr geübt, sie ist einfach losmaschiert. Es sah zwar wirklich wackelig aus und nach ein paar Schritten landete sie auf dem Po (wie gut, dass dieser mit einem Airbag ausgestattet ist), aber es klappte einfach.
Wir waren wirklich überrascht, dass sie mit 11 Monaten läuft. Vor allem, weil wir mit Leana nie "in bückender Haltung und das Kind reckt seine Arme hoch in die Luft" gelaufen sind. Habt ihr schonmal einen erwachsenen Menschen so laufen sehen? Bestimmt nicht, es ist einfach unnatürlich und trägt sicherlich nicht zum schnelleren Laufenlernen bei. Im Gegenteil: der Zehenspitzengang wird eher antrainiert und dann wundern sich Eltern, warum das Kind so komisch läuft. Dieser leider immernoch sehr beliebte "Gehfrei" gibt noch sein Bestes dazu (leider ist er in Deutschland noch nicht verboten, in anderen Ländern darf er längst nicht mehr verkauft werden) - dies gilt übrigens auch für diese Türhopser, bzw. Kinderabstellundbeschäftigunggerät.
Nun ja, ich denke ich brauche mich nicht weiter drüber auslassen, die Physiotherapeuten unter euch (winke an Dani und Simone) kennen dieses Thema nur zu gut.


Das wichtigste Ereignis in der letzten Zeit war natürlich ihr erstes Geburtstag. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge (ich hätte nicht gedacht, dass ich diesen doofen Spruch auch mal bringe, aber hier passt es) habe ich dem kleinen Baby Tschüss und dem Kleinkind herzlich Willkommen gesagt. Trotzdem wird sie doch noch mein "Baby" bleiben.

Ihr Geschenk von uns (neben den vielen Holzspielzeugen aus zwei diversen Fabrikverkäufen im Urlaub, als da wären: ein Schaukelpferd, eine Giraffenuhr für's Zimmer, ein Buch ein Holzpuzzle und eine Kugelbahn, was sie aber alles nur nach und nach bekommt) ist unschwer zu erkennen: ein BobbyCar.







Back to Home Back to Top Leana. Theme ligneous by pure-essence.net. Bloggerized by Chica Blogger.